RT 122 Malente / Eutin

Round Table in Deutschland ist eine internationale Verbindung junger Männer mit rund 3.500 Mitgliedern in Deutschland. Entstanden ist "RT", wie die Mitglieder ihren Round Table nennen, aus dem Geist des englischen Clublebens. Die Mitgliedschaft endet automatisch mit der Vollendung des 40. Lebensjahrs - so ist ein permanenter Zufluss von neuen Ideen gesichert.

Round Table 122 Malente/Eutin ist einer von über 200 "Tischen" von Round Table in Deutschland. Nach dem Motto "adapt, adopt, improve" engagieren sich die 18 Mitglieder aus unterschiedlichen Berufen und Wirkungsbereichen. Im Mittelpunkt steht der Austausch über den "eigenen Tellerrand" hinaus durch Vorträge vielfältigster Art, das soziale Engagement sowie die nationale und internationale Freundschaftspflege. Round Table ist politisch und konfessionell neutral, zudem gibt es keine ethnischen oder landsmannschaftlichen Beschränkungen.

Ziele von Round Table sind:
- Dienst („Service") an der Allgemeinheit
- Austausch von beruflichen und privaten Erfahrungen der Mitglieder
- Pflege neuer Freundschaften im In- und Ausland

Die einzelnen "Tische" - so werden die lokalen Clubs mit 15-25 Mitgliedern genannt - gestalten selbstständig eigene Service-Projekte, zumeist an ihrem Standort. Dies kann durch den persönlichen Einsatz im Projekt selbst - z.B. bei Freizeiten mit Behinderten - geschehen. Oder aber durch Fundraising für das Projekt bei unterschiedlichsten Aktionen wie Entenrennen, Glühweinverkäufen oder der Ausrichtung von Festen.

Daneben gibt es alljährlich das Nationale Service-Projekt (NSP), für das alle Tische gemeinsam Spenden sammeln. So wurden in der Vergangenheit durch die NSPs der Bau von 13 Schulen in Nepal finanziert, ein Blindenhospital in Indien errichtet, ein Anti-AIDS-Projekt in Südafrika etabliert, oder die Einrichtung von 6 ambulanten Kinderhospiz-Diensten in Deutschland ermöglicht.

 

Der Vorteil von RT gegenüber anderen Hilfsorganisationen liegt vor allem daran, dass keine Kosten für Verwaltung anfallen. Die Mitglieder von RT helfen ehrenamtlich in ihrer Freizeit. Durch das internationale Netzwerk gelangen Spenden direkt an Tabler in anderen Nationen, die vor Ort am besten wissen, wo Hilfe benötigt wird und wie man das Geld am effektivsten einsetzt.